Deutsche Premium Sachwerte UG

Immobilien

Immobilien

Für das Projekt Mietimmobilie gelten die alten Immobiliengrundsätze: „Die Lage des Objekts ist neben dem Zustand, der Ausstattung und der Vermietbarkeit ein entscheidendes Kriterium für die dauerhaft gute Rendite“ „Eine Immobilie sollte sich grundsätzlich auch ohne Steuerersparnis rechnen – dieser Steuervorteil sollte netter Nebeneffekt sein, nicht aber nötige Voraussetzung“.
Wohnungen und Häuser sind gefragt wie seit langem nicht mehr. Die Preise steigen. Platzt hierzulande also bald einen Immobilienblase? Nein, sagen Experten, weil es keine Blase gibt. Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln belegt: Trotz extrem niedriger Zinsen ist weder eine expansive Kreditvergabe noch eine sehr hohe Kauf- und Wiederverkaufsrate zu beobachten. Das bestätigt auch Jens-Ulrich Kießling, Präsident des Immobilienverbands Deutschland (IVD): „Von einer viel zitierten Blasenbildung kann in Deutschland keine Rede sein. Die Preisanstiege sind Bestandteil eines längst überfälligen Aufholprozesses der deutschen Wohnungsmärkte.“ Investoren können also kaufen, müssen aber Spielregeln beachten – und können dann Nachsteuerrenditen von mehr als vier Prozent nach Steuern erzielen. Wo ist das derzeit sonst drin? Der Clou: Der Vermögensaufbau kann sich mit minimalem eigenem Aufwand finanzieren, wenn ein sehr solventer Investor das Projekt ohne Eigenkapital finanziert.


Quelle: Fokus
Nehmen Sie Kontakt auf!
  • DPS-Deutsche Premium Sachwerte UG
    (haftungsbeschränkt)
    Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 52
    47228 Duisburg
  • Tel: +49 (2065) 890347
  • Email: service@dps-ug.de
Kontaktformular

© 2014 - 2019. « DPS-Deutsche Premium Sachwerte UG (haftungsbeschränkt) ». All rights reserved. Impressum | Datenschutz